Zitronenkuchen französisch – lecker, fruchtig, einfach

by ML-Redaktion
Zitronenkuchen französisch

Tarte au citron a la Manon

Das Rezept für diesen sehr aromatischen Zitronenkuchen, der eigentlich eine Tarte ist, bekam unser Herausgeber vor Jahren von einer Freundin aus Toulon. Sie wiederum erbte es von ihrer Mutter. Aus Dankbarkeit benannte der Herausgeber das Rezept nach dem Vornamen der Mutter. Ein typisches Beispiel für ein Dessert aus der mediterranen Hausmacherküche: wenige Zutaten, einfach in der Zubereitung. Gleich, ob als Solo-Süßspeise oder als Dessert nach einem mediterranen Menü, dieser Zitronenkuchen passt immer. Das Schöne daran, dieser französische Zitronenkuchen kann zu jeder Jahreszeit serviert werden. Probieren Sie das Rezept aus und geniessen Sie eine Portion Savoir Vivre. Auch für Back-Einsteiger gut geeignet.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Dessert, Kuchen, Nachspeise
Land & Region Frankreich
Portionen 6

Zutaten
  

Mürbeteig

  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Rohrzucker
  • 100 Gramm Butter
  • 1 Eigelb

Zitronenfüllung

  • 90 Gramm Butter
  • Abgeriebene Schale von 1 Zitrone Bio-Qualität
  • 80 ML Zitronensaft (ca. 2-3 Zitronen)
  • 110 Gramm Rohrzucker
  • 2 Eier

Anleitungen
 

Der Mürbeteig

  • In eine Schüssel Mehl und Rohrzucker geben
    Rohrzucker für den Zitronenkuchen
  • Butter in kleine Stücke schneiden und in der Schüssel verrühren
    Mehl und Butter für den Teig
  • Das Eigelb mit dem Teig verrühren
  • Etwas kaltes Wasser ( ca.1-3 EL) unterrühren, einen Teig kneten
    Teig kneten
  • Den Teig zu einer Kugel formen , in Frischhaltefolie einwickeln und für ca 30 Minuten in den Kühlschrank legen
  • Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen und eine runde Kuchenform leicht mit Butter einfetten
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Fläche mit einem Nudelholz ausrollen. Die dem Nudelholz zugewandte Seite mit Mehl bestäuben.
  • Mit dem Nudelholz den Teig in die Form legen und fest andrücken. Die überstehenden Teig-Enden wegschneiden und auf dem Rand wieder fest andrücken.
  • Den Teig in der Form mit einer Gabel überall leicht einstechen.
    Zitronenkuchen Teig
  • Den Teig in der Form ca. 15 Minuten im vorgeheitzten Backofen backen bis er eine leicht goldbraune Färbung erhält.

Zitronenfüllung

  • In einem Topf die Butter zerlassen und dann vom Herd nehmen.
  • Zitronenschale, Zitronensaft, Zucker und die Eier in den Topf geben und mit dem Schneebesen kräftig verrühren.
  • Bei niedriger Hitze zum Köcheln bringen und kurz weiterrühren bis die Füllung eindickt.
  • Die nun eingedickte Füllung abdecken und im Kühlschrank auskühlen lassen.

Teig und Füllung vereinen

  • Sobald der Teig ausgekühlt ist, die Füllung hinzugeben und über die Teigfläche verrsteichen.
  • Die nun fertige Tarte in den Kühlschrank stellen und kurz vor dem servieren herausnehmen.
    Zitronenkuchen

Notizen

Meerlady Tipps
Anstatt den Teig wie beschrieben zuzubereiten, können Sie auch fertigen Tarten-Teig in guter Qualität kaufen. So sparen Sie Zeit.
Wenn Sie fertige Tartelettes kaufen, sparen Sie sich auch das Backen. Sie bereiten dann nur die Zitronenfüllung zu und geben diese auf die Tartelettes.
Die Redaktion hat das Rezept nachgebacken und den Zitronenkuchen in einer großen Tartenform zubereitet. Alle waren vom himmlischen Geschmack begeistert. Da der Zitronengeschmack sehr intensiv ist, empfiehlt es sich, die Tarte nur in kleinen Stücken zu servieren.  Es kann jedoch passieren, dass die Tartenstücke beim Schneiden brechen. Daher empfehlen wir die Zubereitunug in Tartelettes.
Bite kredenzen Sie dazu keinen Likör, wie z.B.Limoncello oder Dessertwein. Ein schlichter Espresso passt am Besten.
 
 
 
Keyword Dessert, Dessert Rezepte, Frankreich, französisch, Kuchen, Kuchen backen, Kuchen Rezepte, mediterrane Ernährung, mediterrane Küche einfach, mediterrane Küche schnelle Rezepte, mediterrane Nachspeise, mediterranes Dessert, schneller Kuchen, Südfrankreich, Tarte, Zitrone, Zitronen, Zitronenkuchen

Ähnliche Beiträge

Ich freue mich auf Ihren Kommentar

Recipe Rating