Blätterteig gefüllt – Dessert mit Ricotta und kandierten Früchten

by ML-Redaktion
Blätterteig Rezept für Sfogliatelle

Sfogliatelle Napoletane

Kaum einer kann diesem süßen, betörenden Duft widerstehen. Man muss sie einfach essen. Am besten, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Gemeint sind die mit einer süßen Creme gefüllten Muscheln aus Blätterteig mit dem für deutsche Zungen schwer aussprechbaren Namen Sfogliatelle. Sie haben die Form einer Muschel, dem christlichen Symbol für Wiedergeburt und Auferstehung. Vermutlich stammt das Rezept aus einem Kloster.
Die in neapolitanischen Kochbüchern ausführlich beschriebenen Anleitungen für dieses Gebäck flößen dem ambitionierten deutschen Hobbybäcker Respekt ein. Für die sorgfältige Herstellung braucht man Geduld und sehr viel Zeit.
Wir wollten, dass es in der Meerlady-Küche wie in einer Pasticceria in der Via Toledo, der langen Fußgängerzone Neapels, duftet. Um Zeit zu sparen, haben wir küchenfertigen Blätterteig in guter Qualität gekauft und auf die Muschelform verzichtet. Die Teilchen sehen dadurch eher wie ein deutsche Blätterteigtasche aus. Die Füllung wurde nach der Originalrezeptur zubereitet.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Gericht Dessert, Nachspeise, Süsspeise
Land & Region Italien, Italienisch, Neapel
Portionen 4

Zutaten
  

  • 750 Milliliter Wasser
  • 5 Gramm feingemahlenes Salz
  • 250 Gramm Grieß
  • 250 Gramm Ricotta
  • 275 Gramm Zucker Die Menge kann auf 150 Gramm Zucker reduziert werden. Dann schmecken die Teilchen nicht zu süß.
  • 2 Tropfen Zimtöl
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 3 Stück Eier
  • 75 Gramm Orangerat
  • 2 Packungen Blätterteig, à 500 Gramm Ergibt 16 Stück.

Anleitungen
 

  • Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Den Grieß langsam einstreuen und unter ständigem Rühren fünf Minuten kochen lassen. Den Grieß abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren. Der Grieß quillt beim Kochen. Daher sollte der Topf ein Fassungsvermögen von etwa 3 Litern haben.
  • Ricotta glattrühren, den Zucker unterheben und in den Grieß einrühren. Danach das Zimtöl und den Vanillezucker unterrühren.
  • Anschließend erst die Eier, dann das Orangerat zum Grieß hinzugeben und verrühren.
  • Den Blätterteig in quadratische Abschnitte teilen. Auf jeden Abschnitt jeweils 1 gehäuften Esslöffel Grießfüllung geben. Die vier Enden in die Mitte klappen.
  • Alle Blätterteigtaschen mit Eigelb bestreichen.
  • Backofen vorwärmen. Die Teilchen bei 175 Grad Celsius circa 15 bis 20 Minuten backen. Wer möchte, kann die abgekühlten Teilchen mit Staubzucker bestreuen und frisch servieren.

Notizen

Die Blätterteigtaschen schmecken frisch am besten. Dazu passt ein Espresso aus Arabica-Bohnen in italienischer Röstung.
Da die Teilchen sehr süß und sehr mächtig sind, isst man davon nicht sehr viel. Wir haben die restlichen Teilchen eingefroren. Dabei bleibt der Geschmack der Füllung erhalten. Beim Blätterteig muss man allerdings qualitative Abstriche machen – dieser leidet durch das Einfrieren.
Keyword Blätterteig, Blätterteig Rezepte, mediterane Küche italienisch, mediterrane Küche, mediterrane Küche vegetarisch, mediterrane Nachspeise, mediterranes Dessert, Sfogliatelle, traditionelle mediterrane Kost rezepte

Ähnliche Beiträge

2 comments

Anja Steuer April 25, 2021 - 6:02 pm

5 stars
Das Rezept hat gut funktioniert und es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Die Sfogliatelle Napoletane wird es bestimmt wieder geben.

Reply
Thomas Probst Mai 6, 2021 - 6:51 pm

5 stars
Superlecker!!!
Mehr davon!

Reply

Ich freue mich auf Ihren Kommentar

Recipe Rating